Dürre – Wasserknappheit – Waldbrandgefahr – Klimawandel

duerre

Dürren und Waldbrände gibt es nur in Südeuropa? Das ist schon lange nicht mehr so. Auch hier vor Ort in Verden zeigen sich ganz deutlich die Auswirkungen des Klimawandels und in kaum einem Gebiet der Stadt fehlt es der Natur nicht an Feuchtigkeit!
Aus diesem Grund besteht auch schon Waldbrandstufe 3 in Verden. Passt bitte auf euch auf und beachtet die empfohlenen Verhaltenshinweise der Feuerwehr Verden (https://www.feuerwehr-verden.de/20230606/hohe-wald-und-flaechenbrandgefahr-in-und-um-verden-2/).
Wenn ihr eure Gärten wässert, solltet ihr das in den frühen Morgenstunden machen (so früh wie möglich ist besser. Am besten ist es zwischen 3-4 Uhr, aber gegen 6 ist auch noch gut). So verdunstet das Wasser nicht direkt und eure Pflanzen können mehr von dem Wasser aufnehmen. Im Notfall spät Abends, aber das lieben Schnecken.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner