Klimawandel vor Ort

klimawandel in verden 1 0

Auch in Verden ist der Klimawandel nicht nur spür- sondern auch messbar. Im Alltag merken wir ihn: Erst sind es an die 30 Grad Celsius und praller Sonnenschein, dann plötzlich nur noch 15 Grad und Starkregen.

Insbesondere der Temperaturanstieg ist aber auch messbar, ganz konkret auch für Verden. Die Daten zeigen, dass die Durchschnittstemperatur in Verden in den letzten 45 Jahren um ca 2,5°C gestiegen ist.

All das ein typisches Bild für den Klimawandel in unserem Breitengrad. Was können wir nun vor Ort machen, um dem Klimawandel nicht weiter anzuheizen und um uns an die neuen Gegebenheiten anpassen? Unsere Stadtratsfraktion hat sich dazu diverse Gedanken gemacht und schon einige Anträge gestellt. So zum Beispiel:

  • Parkplätze mit Solardächern überdachen
  • Begrünung von Hauswänden
  • Einrichtung diverser Fahrradstraßen
  • Zulässigkeit marktüblicher Photovoltaikanlagen in der Verdener Altstadt

All diese Anträge thematisieren Klimaschutzmaßnahmen vor Ort und wir hoffen, dass wir so in Verden zu einer klimaschutzbewussten und klimaangespassten Stadt machen können!

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner